Loading color scheme

Willkommen in Papenburg

Gerne möchten wir Ihre Mitarbeiter und Schulungsteilnehmer bei uns in Papenburg begrüßen!

In unserem Schulungszentrum-Nordwest, auf dem Betriebsgelände der BERA-Hafenterminal GmbH, verfügen wir über moderne, multimedial ausgestattete Schulungsräume. An einem umfassenden Fuhrpark an Gabelstaplern, Baumaschinen, Hubarbeitsbühnen, Teleskopladern, Kranen und vielerlei Geräte, Maschinen und Einrichtungen, vermitteln wir die Schulungsinhalte praktisch - und geben Ihren Mitarbeitern kostbare Tipps und Tricks für ihr neues Aufgabenfeld mit auf den Weg.

Unsere Schulungskonzepte sind keine bloße Theorie - mit gelebter Praxis vermitteln wir den Schulungsteilnehmern an den ihnen überlassenen Maschinen und Geräten die sachkundige und professionelle Führung und Bedienung.
Nach erfolgreich absolvierter Prüfung erhalten Ihr Mitarbeiter die Teilnahmebescheinigung, einen Bediener- oder Fachausweis - und wenn gewüscht, einen Aufkleber für den Sicherheitspass (PSL).

Während der Schulung ist die Verpflegung mit Warm- und Kaltgetränke, sowie Frühstück, Mittagessen, Snacks und frischem Obst natürlich inbegriffen.

Selbstverständlich führen wir auf Ihren Wunsch auch Inhouse-Schulungen direkt in Ihrem Betrieb durch.

Sie benötigen weiter Informationen? Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Ausbildungsprogramme für Maschinenbediener:

Flurförderzeug Bediener „Staplerfahrer“ (Fortgeschrittene)

Die Schulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Vorschrift 68 und DGUV Information 208-004.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - Unfallgeschehen
  • - Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • - Antriebsarten
  • - Standsicherheit
  • - Betrieb allgemein
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Umgang mit Last
  • - Sondereinsätze
  • - Verkehrsregeln /-wege

Für diese Schulung sind praktische Vorkenntnisse zwingend erforderlich.

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Bedienerausweis.

Dauer: 1 Tag (ca. 7 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 125,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Flurförderzeug Bediener „Staplerfahrer“ (Anfänger, ohne Praxiserfahrung)

Die Schulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Vorschrift 68 und DGUV Information 208-004.

Schulungsinhalte, Tag 1 (Theorie mit abschließender Prüfung):

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - Unfallgeschehen
  • - Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • - Antriebsarten
  • - Standsicherheit
  • - Betrieb allgemein
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Umgang mit Last
  • - Sondereinsätze
  • - Verkehrsregeln /-wege
  • - Theoretische Prüfung

Schulungsinhalte, Tag 2 (Praxis):

  • - Bauteile und deren Funktion
  • - Antriebsarten (Diesel, Elektro, Gas)
  • - Sicherheitseinrichtungen
  • - Überprüfung vor Inbetriebnahme
  • - Fahrübungen (Eingewöhnung)
  • - Fahrübungen (Erweitert)
  • - Aufnehmen verschiedener Lasten
  • - Umgang mit Last

Schulungsinhalte, Tag 3 (Praxis mit abschließender Prüfung):

  • - Fahrübungen mit Last (Erweitert)
  • - Lager und Stapel errichten
  • - Einlagern in Regale
  • - LKW Be- und Entladung
  • - Sondereinsätze
  • - Praktische Prüfung

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Bedienerausweis.

Dauer: 3 Tage

Kosten pro Teilnehmer: 350,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Teleskopmaschinenbediener (Fortgeschrittene) 

Die Teleskopmaschinenschulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Grundsatz 68 (ehem. BGG 925 und BGV D7).

Schulungsinhalte:

Allgemeine Qualifizierung Stufe 1 (Grundvoraussetzung für Stufe 2a und 2b)

  • - Rechtliche Grundlagen bezogen auf alle Arten von Teleskopladern, Unfallursachen
  • - Aufbau und Funktion
  • - Bestimmungsgemäße Verwendung von Teleskopladern
  • - Anbaugeräte, Gabel, Schaufel
  • - Umsturzgefahren, Sicherheitseinrichtungen, Bodenbeschaffenheit etc.
  • - Richtige Bedienung, Gefahrenbereiche
  • - Umgang mit der Last
  • - Wartungsarbeiten, Sicht- und Funktionsprüfung
  • - Sondereinsätze
  • - Praktische Übungen

Zusätzliche Qualifizierung Stufe 2a (Drehbarer Oberwagen und Kranausrüstung)

  • - Aufbau und Funktion
  • - Bestimmungsgemäße Verwendung von Teleskopladern mit drehbaren Oberwagen und Kranausrüstung
  • - Betrieb allgemein
  • - Wartungsarbeiten, Sicht- und Funktionsprüfung
  • - Sondereinsätze
  • - Praktische Übungen

Zusätzliche Qualifizierung Stufe 2b (Einsatz als Hubarbeitsbühne / alternativ Hubarbeitsbühnenfahrerschulung)

  • - Aufbau und Funktion
  • - Bestimmungsgemäße Verwendung von Teleskopladern mit drehbaren Oberwagen und Arbeitsplattform
  • - Betrieb allgemein
  • - Wartungsarbeiten, Sicht- und Funktionsprüfung
  • - Sondereinsätze
  • - Praktische Übungen (Einsatz von Arbeitsplattformen, Fahrübungen)

Für diese Schulung sind praktische Vorkenntnisse zwingend erforderlich. 

(Falls nicht vorhanden, bieten wir Ihnen gerne Übungsstunden an)

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Bedienerausweis .

Dauer 

  • Stufe 1 = 1 Tag (ca. 7 Std.)
  • Stufe 2a = 1 Tag (ca. 7 Std.)
  • Stufe 2b = 1 Tag (ca. 7 Std.)

Kosten pro Teilnehmer und Stufe: 160,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Hubarbeitsbühnenbediener (Fortgeschrittene)

Die Hubarbeitsbühnenfahrerschulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Grundsatz 308-008 DGUV Regel 100 – 500 und DGUV Information 208-019.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - Aufbau und Funktion von Hubarbeitsbühnen
  • - Unfallgeschehen
  • - Antriebsarten
  • - Standsicherheit
  • - Betrieb allgemein
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Sondereinsätze

Für diese Schulung sind praktische Vorkenntnisse zwingend erforderlich.
(Falls nicht vorhanden, bieten wir Ihnen gerne Übungsstunden an)

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Bedienerausweis .

Dauer: 1 Tag (ca. 7 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 140,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Kranführerschulung (Hallenkran) inkl. Anschlagen von Lasten

Die Kranführerschulung inkl. Schulung Anschlagen von Lasten erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Grundsatz 309-003, DGUV Information 209-012 und DGUV Vorschrift 52.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - Sicherheit
  • - Bauarten
  • - Wartung und Pflege
  • - Anschlagen von Lasten
  • - Betrieb allgemein
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Persönliche Schutzausrüstung
  • - Sondereinsätze
  • - Verkehrsregeln /-wege

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Bedienerausweis .

Dauer: 1 Tag (ca. 7 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 125,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Erdbaumaschinenbediener (Fortgeschrittene)

Die Schulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV 500-100 und BetrSichV.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - Unfallgeschehen
  • - Aufbau und Funktion von Baumaschinen und Anbaugeräten
  • - Antriebsarten
  • - Standsicherheit
  • - Betrieb allgemein
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Umgang mit Last
  • - Sondereinsätze
  • - Verkehrsregeln /-wege

Für diese Schulung sind praktische Vorkenntnisse zwingend erforderlich.
(Falls nicht vorhanden, bieten wir Ihnen gerne Übungsstunden an)

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Bedienerausweis .

Dauer: 1 Tag (ca. 8 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 165,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Weitere Ausbildungsprogramme:

Anschlagen von Lasten - Anschlägerschulung

Die Schulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV 500-100 und BetrSichV.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - Unfallgeschehen
  • - Physikalische Grundlagen
  • - Anschlagmittel
  • - Anschlagarten
  • - Umgang mit Last
  • - Lastentransport
  • - Umgang mit Last
  • - Lagerung und Ablegereife
  • - Regelmäßige Prüfung

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Fachausweis.

Dauer: 1 Tag (ca. 7 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 95,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Ladungssicherung auf Strassenfahrzeugen

Die Schulung erfolgt nach Richtlinien und Vorgaben der VDI 2700

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - VDI Richtlinien und DIN EN-Normen
  • - Physikalische Grundlagen
  • - Fahrzeugaufbauten
  • - Sicherung- und Vorspannkräfte
  • - Ladungssicherungsmethoden
  • - Ladungssicherungsmittel
  • - Ermitteln der Zurrkräfte
  • - Auswahl der Sicherungsmittel
  • - Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • - Ablegereife und regelmäßige Prüfung

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Fachausweis .

Dauer: 1 Tag (ca. 7 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 125,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Anwenderschulung - PSA gegen Absturz (PSAgA)

Die Schulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaft DGUV Regel 112-198.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - Unfallgeschehen
  • - Physikalische Grundlagen
  • - Materialkunde
  • - Bestimmungsgemäße Verwendung
  • - Anschlagpunkte
  • - Rückhaltesysteme
  • - Pflege und regelmäßige Prüfung
  • - Hängetrauma

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Fachausweis .

Dauer: 1 Tag (ca. 7 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 125,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Ausbildungsprogramme zur Prüfung von Arbeitsmitteln: Die "Befähigte Person" ist im Sinne der deutschen Betriebssicherheitsverordnung eine Person, die durch ihre Berufsausbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Fachkenntnisse zur Prüfung der Arbeitsmittel verfügt (Definition nach § 2 (6) BetrSichV). Die "Befähigte Person" muss Arbeitsmittel vor Inbetriebnahme und nach einer Montage z.B. auf einer Baustelle prüfen, wenn die Sicherheit von den Montagebedingungen abhängt. Wenn Arbeitsmittel Schaden verursachenden Einflüssen unterliegen, müssen diese in regelmäßigen Abständen geprüft werden.

Befähigte Person zur Prüfung von Flurförderzeugen

Die Schulung erfolgt nach FEM 4.004, DGUV Vorschrift 68 und BetrSichV.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - TRBS 1203 Befähigte Person (BetrSichV)
  • - Verantwortung und Haftung
  • - Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • - TRBS 1201 Technische Regeln für Betriebssicherheit
  • - Rechte & Pflichten
  • - Beauftragung
  • - Prüfprotokoll & -Buch
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Beurteilung

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen und eine Teilnahmebescheinigung.

Dauer: 2 Tage (ca. 16 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 780,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Befähigte Person zur Prüfung von Teleskopmaschinen

Die Schulung erfolgt nach FEM 4.004, DGUV Vorschrift 68, DGUV Regel 500-100, DGUV Vorschrift 52 und BetrSichV.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - TRBS 1203 Befähigte Person (BetrSichV)
  • - Verantwortung und Haftung
  • - Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • - TRBS 1201 Technische Regeln für Betriebssicherheit
  • - Rechte & Pflichten
  • - Beauftragung
  • - Prüfprotokoll & -Buch
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Beurteilung

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen und eine Teilnahmebescheinigung.

Dauer: 2 Tage (ca. 16 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 780,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Befähigte Person zur Prüfung von Erdbaumaschinen

Die Schulung erfolgt nach DGUV Regel 500-100 und BetrSichV.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - TRBS 1203 Befähigte Person (BetrSichV)
  • - Verantwortung und Haftung
  • - Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • - TRBS 1201 Technische Regeln für Betriebssicherheit
  • - Rechte & Pflichten
  • - Beauftragung
  • - Prüfprotokoll & -Buch
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Beurteilung

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen und eine Teilnahmebescheinigung.

Dauer: 2 Tage (ca. 16 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 780,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Befähigte Person zur Prüfung von Hubarbeitsbühnen

Die Schulung erfolgt nach DGUV Grundsatz 308-002, DGUV Regel 500-100 und BetrSichV.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - TRBS 1203 Befähigte Person (BetrSichV)
  • - Verantwortung und Haftung
  • - Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • - TRBS 1201 Technische Regeln für Betriebssicherheit
  • - Rechte & Pflichten
  • - Beauftragung
  • - Prüfprotokoll & -Buch
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Beurteilung

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen und eine Teilnahmebescheinigung.

Dauer: 2 Tage (ca. 16 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 780,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Befähigte Person zur Prüfung von Kranen

Die Schulung erfolgt nach DGUV Vorschrift 52/54 und BetrSichV.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - TRBS 1203 Befähigte Person (BetrSichV)
  • - Verantwortung und Haftung
  • - Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • - TRBS 1201 Technische Regeln für Betriebssicherheit
  • - Rechte & Pflichten
  • - Beauftragung
  • - Prüfprotokoll & -Buch
  • - Regelmäßige Prüfung
  • - Beurteilung

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen und eine Teilnahmebescheinigung.

Dauer: 2 Tage (ca. 16 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 780,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Befähigte Person zur Prüfung von PSA gegen Absturz

Die Schulung erfolgt nach den Richtlinien der Berufsgenossenschaften DGUV Grundsatz 312-906, DGUV Regel 112-198, ProdSG, ArbSchG & BetrSichV.

Schulungsinhalte:

  • - Rechtliche Grundlagen
  • - TRBS 1203 – Befähigte Person (BetrSichV)
  • - Verantwortung und Haftung (Rechte & Pflichten)
  • - Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • - TRBS 1201 – Technische Regeln für Betriebssicherheit
  • - Regelwerk der gesetzlichen Unfallversicherung
  • - Materialkunde
  • - Rückhaltesysteme
  • - Lagerung, Reinigung, Pflege und Wartung
  • - Herstellervorgaben
  • - Prüfung und Ablegereife

Diese Schulung wird optimiert durch umfangreiches, praxisbezogenes Anschauungsmaterial und schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, und den Fachausweis .

Dauer: 2 Tage (ca. 16 Std.)

Kosten pro Teilnehmer: 780,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

 

 

Fahrer und Bediener Training

Um die Leistung Ihrer Mitarbeiter mit den ihnen anvertrauten Arbeitsmitteln zu optimieren, bieten wir eine Reihe von Fahrer- und Bediener Trainingsprogrammen an. Das Ziel dieser Trainingsprogramme ist, Unternehmen bei der Einhaltung Ihrer gesetzlichen Verpflichtungen zu unterstützen, Ihre Gesamtbetriebskosten zu senken und durch verbesserte Sicherheit und Effizienz Ihrer Mitarbeiter die Produktivität zu steigern. Gleichzeitig unterstützen wir Unternehmen dabei, gesetzliche Vorgaben einzuhalten und alle Bediener in der sicheren Nutzung ihrer Arbeitsgeräte zu unterweisen.

Auf dem Betriebsgelände der BERA-Hafenterminal GmbH verfügen wir über moderne, multimedial ausgestattete Schulungsräume für die theoretische Ausbildung, sowie einen umfassenden Fuhrpark an Gabelstaplern, Baumaschinen, Hubarbeitsbühnen, Teleskopladern und vielerlei Geräte und Maschinen an denen wir die Schulungsinhalte praktisch vermitteln können. Selbstverständlich führen wir auf Ihren Wunsch auch Inhouse-Schulungen direkt in Ihrem Betrieb durch. 

Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt. Um die neuen Datenschutzrichtlinien zu erfüllen, müssen wir Sie um Ihre Zustimmung für Cookies fragen.